Vorschau:

 

Donnerstag, 22. Februar 2024

Mitgliederversammlung mit Ehrungen

19:00 Uhr Gasthaus „Kanne“

Tagesordnung:

     1.   Begrüßung

     2.   Totenehrung

     3.   Grußworte

     4.   Ehrungen

     5.   Bericht des Vorstands Wirtschaftsbereich und Vorstandsprechers

     6.   Bericht der Vorständin Jugendarbeit

     7.   Bericht des Vorstands Finanzen

     8.   Bericht der Kassenprüfer

     9.   Aussprache über die Berichte

   10.   Entlastung des Vorstandes und des Beirates

   11.   Wahl eines Wahlleiters

   12.   Wahlen Vorstand, Beirat und Kassenprüfer

   13.   Behandlung von Anträgen

   14.   Bekanntgaben und Verschiedenes

Anträge können bis Montag, den 19.02.2024, schriftlich beim Vorstandssprecher Jan Sarnecki eingereicht werden.

info@ogv-koenigsbach.de oder Veilchenweg 17, 75203 Königsbach-Stein

 

Samstag, 24. Februar 2024

Schnittkurs „Obstbäume, Sträucher, Ziergehölze“

13:00 Uhr: Hausgarten Familie Kellenberger, Bruhrain 2

Referenten: Obstbaumpfleger Egon Notz und Fachwart Jan Sarnecki

 

Samstag 02. März 2024

Landesweite Streuobstpflegetage

Pflege gemeindeeigener Obstbäume, gemeinsam mit dem OGV Stein

08:30 Uhr: Treffpunkt Landstraße Richtung Wössingen, Abzweig Trais

 

Montag, 04. März 2024

Vorstands- und Beiratssitzung

19:00 Uhr Vereinszimmer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Montag, 09. Oktober 2023

Vorstands- und Beiratssitzung

19:00 Uhr im Vereinszimmer

 

 

 

 

Rückblick:

 

Samstag, 01. Juli 2023

Tagesausflug zur Bundesgartenschau nach Mannheim

mit gemütlichem Abschluss im Vogelbräu in Karlsruhe

Bericht

 

 

Samstag, 13. Mai 2023

"Bäume und Sträucher des Waldes"

Fachvortrag und Waldspaziergang

Bericht

 

 

Donnerstag, 20. April 2023

Vortrag "Schnaps" der Brennerei Reiling im Gasthaus Kanne

Am 20.April verfolgten 40 interessierte Obst- und Gartenbaufreunde den Vortrag von Martin Schuster. Was zu tun ist, um geerntetes Obst nicht nur zu Essen, sondern in geistiger Form und guter Qualität zu trinken, wurde uns anschaulich vermittelt.

Als Vorbereitung für ein geschmackvolles Ergebnis müssen zuerst alle notwendigen Gerätschaften wie Obstmühle, Muser usw., Wannen, Eimer und geeignete Gärgefäße passend zur erwarteten Menge in sauberem Zustand bereitgestellt werden.

Reinzuchthefe und nach ermitteltem pH-Wert ggf. auch Zitronensäure sollten ebenfalls vorhanden sein.

Das Gärfass muss nach dem Einfüllen des Obstes immer luftdicht verschlossen werden. Während dem Gärverlauf sollte die Raumtemperatur bei ca. 15-20° bei Zusatz von Gärhefe ca. 8-15° gehalten werden. Sonneneinstrahlung, stürmische Gärung (zu warm), Gärstockung (zu kalt) gilt es zu vermeiden. Die Maische nimmt auch Gerüche aus der Umgebung auf und muss deshalb von Heizöl, Autoabgasen, Schimmel- und Stallgerüchen ferngehalten werden.

2-6 Wochen nach dem Einmaischen klingt die Gärung ab (ohne Gärhilfe in 4-6 Monaten). Ab dann kann gebrannt werden.

Unsere Vorstände bedankten sich für den informativen und kurzweiligen Vortrag     

HP

 

 

Samstag, 18. März 2023

Pflege der Vereinsgrundstücke

Vergangenen Samstag haben wir mit 9 eifrigen und gutgelaunten Helfern unseren eigenen Vereinsgrundstücken wieder einen passenden Schnitt für das neue Jahr verpasst.

Auch das Wetter war uns dieses Jahr wohlgesonnen. Besonderen Wert legten unsere Fachwarte, auch bei den älteren Bäumen, auf den Erhalt der Leitäste.

Diese sollen flach am Stamm ansetzen und nach außen steil werden. Sie dürfen keinesfalls abgesägt werden erklärte Fachwart Dieter.

Zu unserer Überraschung kam dann unsere Beirätin Geburtstagskind Silke mit Alfred vorbei und bewirtete uns köstlich. So gestärkt konnten wir den Anhänger von Egon voll mit Reisig beladen zum Häckselplatz fahren.

Der Verein bedankt sich herzlich bei den fleißigen Helfern für die geleistete gute Arbeit.

01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 04. März 2023

Landesweiter Streuobstpflegetag

Pflege gemeindeeigener Obstbäume, gemeinsam mit dem OGV Stein

-Bericht folgt-

 

 

Freitag, 24. Februar 2023

OGV-Stammtisch für alle Obst- und Gartenbaufreunde

1

2

 

 

Samstag, 18. Februar 2023

Schnittkurs für Ziergehölze, Beerensträucher und Obstbäume

Bei trockenem Schnittwetter konnte der OGV 27 interessierte Obst- und Gartenbaufreunde zum diesjährigen Schnittkurs begrüßen.

Dafür hatte Verwaltungsmitglied Wolfgang Ruthardt das Grundstück seiner Eltern in der Ortsmitte zur Verfügung gestellt.

Egon Notz (Fachwart für Obst und Garten, Obstbaumpfleger sowie Obst- und Gartencoach) demonstrierte zuerst eindrucksvoll, wie man einen Zwetschgenbaum wieder in gewünschte Form schneidet. Unter Berücksichtigung der Leitäste wurde der Baum so geschnitten, dass alle Teilnehmer mit dem Ergebnis dann sehr zufrieden waren.

Danach demonstrierte Egon Notz die erforderlichen Schnittmaßnahmen an einem Birnenbaum, Strauchrosen und schwarzen Johannisbeeren. Strauchrosen werden bis auf ca. 15 cm heruntergeschnitten. Allerdings vertragen sie unmittelbar nach dem Schnitt keine Fröste mehr.

Bei schwarzen Johannisbeeren werden alle alten Triebe entfernt so dass nur noch die Jungtriebe stehen bleiben.    

Bei einer Brezel und Getränk konnten alle beteiligten nochmals das Erlebte ausdiskutieren. Hier möchten wir Laura und Robin Ruthardt nochmals herzlich für die Bewirtung danken und hoffen, dass der Willy- Ausschank mit den Eltern abgesprochen war. Auf jeden Fall hatte Robin jetzt jede Menge Schnittholz zu versorgen.

1

 

2

 

3

 

4

Fotos HP

 

 

 

Freitag, 27. Januar 2023

Mitgliederversammlung im Badischen Hof

JHV 2023