Vorschau:

 

Dienstag, 23.08.2022

Teilnahme am Kinderferienprogramm

Im Vereinszimmer mit Nicoleta Morariu und Martina Leonhard

Thema "Kräuter"

 

Samstag/Sonntag, 03./04. Septemper 2022

Teilnahme am 21. Königsbacher Dorffest

Weinstand, Blumentombola, Mais, Heiße

Dorffest

 

 

 

 

 

Montag, 12. September 2022

Verwaltungssitzung

19:00 Uhr im Vereinszimmer

 

Sonntag, 02. Oktoberr 2022

Herbstfest mit Erntedank-Gottesdienst

10:00 Uhr Festhalle Königsbach

 

 

 

 

 

Vorschau 2023:

 

ISTANBUL - 25. bis 31. Mai 2023

 

Im Jahr 2023, dem Jahr des 110-jährigen Bestehens des OGV Königsbach, führen wir nach mehrjähriger Pause wieder einen Mehrtagesausflug durch.

Ziel unserer Reise vom 25. bis 31. Mai 2023 ist Istanbul - die Weltstadt am Bosporus!

 

Hagia

 

Der genaue Reiseablauf und Reisepreis stehen erst nach Erscheinen des Sommerflugplans 2023 fest.

 

Anmeldungen sind bereits möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 26 Personen.

 

Anmeldungen und weitere Informationen bei:

Jan Sarnecki

info@ogv-koenigsbach.de

0172-7228477

07232-1399835

 

 

 

 

 

Rückblick:

 

 

Samstag, 25. Juni 2022

Tagesausflug zur Kleinen Gartenschau in Eppingen

mit Altstadtführung und gemütlichem Abschluss

-Bericht folgt-

 

 

Samstag, 14. Mai 2022

"Bäume und Sträucher des Waldes"

Waldspaziergang und Fachvortrag

Der OGV Königsbach bot jetzt schon zum dritten Mal einen Waldspaziergang mit fachlicher Begleitung durch unser Vorstandsmitglied Dr. Bernhard Peichl.

Treffpunkt war im Walddistrikt Steidig.

Die Entnahme einiger starker Bäume im letzten Winter erleichterte die Baumbestimmung, da sich die vorhandenen Jungbäume im Licht besonders gut entwickelt hatten. Dadurch konnten auf

engstem Raum und quasi auf Augenhöhe nahezu alle einheimischen Baumarten an Hand ihrer Blätter bestimmt werden: Buche, Eiche, Hainbuche, drei Ahornarten, sowie Linde, Elsbeere und Waldkirsche.

Neben der Holzproduktion erbringt der Wald zunehmend Beiträge zum Naturschutz. Dies zeigt sich an den zahlreichen alten und toten Bäumen, die der Gemeindeforstbetrieb absichtlich nicht erntet, sondern stehen oder liegen lässt. Sie dienen einer Vielzahl von Organismen als Eigentumswohnungen, die in jungen Wäldern sonst keinen Lebensraum finden.

Die Frage, ob man so einfach quer durch den Wald marschieren dürfe, beantwortete der Förster zur Überraschung einiger mit “ in Deutschland ja“. Allerdings gibt es gesperrte Bereiche, zum Beispiel für die Holzernte oder Forstkulturen.

Er fügte aber auch hinzu, dass man nicht alles machen müsse, was erlaubt sei. So ist es ratsam, den Wald zwischen der Abend- und Morgendämmerung mit Rücksicht auf die Wildtiere, die vor allem nachts aktiv sind, besser nicht zu betreten.

Den Abschluss bildete ein großartiger Blick über den Pfinzgau bis zu den Höhen des Nordschwarzwaldes.

Während wir hier im Kraichgau von Natur aus reine Laubwälder vorfinden, werden die Wälder des Schwarzwaldes vor allem von Weißtannen geprägt.

BP/HP

 

 

Samstag, 16. März 2022

Winterschnittkurs

Nach zweijähriger Corona bedingter Pause konnte der OGV Königsbach am vergangenen Samstagnachmittag 20 interessierte Gartenfreunde aus Königsbach und Stein im Hausgarten von Joachim Köhler zum diesjährigen Winterschnittkurs begrüßen.

Bei strahlendem Sonnenschein führte Günter Leonhard, Vorstand Obst und Garten des OGV Königsbach und zudem geprüfter Obstbaumpfleger und Fachwart für Obst und Garten, durch den Kurs.

An Apfel-, Birnen- und Pfirsichbaum demonstrierte und erläuterte er den fachgerechten Baumschnitt.

„Dieser Apfelbaum ist sehr wüchsig, da dürfen wir nicht zu viel herausschneiden, damit sich der Baum beruhigt.“, erklärte er den Anwesenden.

Wichtig sei in erster Linie das Freischneiden der Baummitte sowie der Leitäste. Seitenäste werden nach Möglichkeit immer flach Richtung Leitast abgelegt.

Beim Pfirsichbaum schneidet man idealerweise noch vor dem Aufbrechen der Blüten.

Günter Leonhard erklärte zudem, dass Pfirsichbäume, sowie auch Sauerkirschen, immer am einjährigen Holz Früchte tragen. Daher sollten diese Bäume stets kräftig zurückgeschnitten werden. Ansonsten verkahlen sie von innen heraus.

Schlussendlich konnte jeder Gartenfreund, egal ob Neuling oder bereits Fortgeschrittener, etwas Wissenswertes mit nach Hause nehmen und im Anschluss an den Kurs verweilten die Teilnehmer noch bei angeregten Gesprächen.

Der OGV bedankt sich bei Joachim Köhler für die Bereitstellung seines Gartens.

 

 

Pfirsich

Günter Leonhardt beim Erläutern des Schnitts eines Pfirsichbaums.

 

Apfel

Günter Leonhardt beim Schneiden eines Apfelbaums.

 

 

 

 

 

 

Samstag, 05. März 2022

Landesweite Streuobstpflegetage

Auch in diesem Jahr haben wir uns an den landesweiten Streuobstpflegetagen beteiligt.

Um 8:30 Uhr trafen wir uns bei der Abzweigung Trais an der Landstrasse Richtung Wössingen. Dort haben wir uns an den Schnitt der gemeindeeigenen Obstbäume gemacht.

Um 10:00 Uhr machten wir uns auf den Weg Richtung Stein in den Löwengrund, um dort gemeinsam mit dem OGV Stein weitere gemeindeeigene Bäume zu schneiden.

Bürgermeister Genthner bedankte sich zwischendurch bei den Anwesenden mit herzlichen Worten und einem Vesper.